Stadt Soest
Bewerben

Hilfskraft (m/w/d) für die Meisterei Stadtreinigung

Bei der Stadt Soest gestalten die rund 530 Mitarbeitenden die Zukunft von morgen: Sie greifen neue Herausforderungen wie Klimaneutralität und Smart City auf und behalten die klassischen Aufgaben einer Kommune im Blick. Die Mitarbeitenden, die bei den Kommunalen Betrieben Soest ebE eingesetzt werden, nehmen insbesondere die Straßenbewirtschaftung, Grünanlagen- und Friedhofspflege, Abfall- und Abwasserbeseitigung und viele weitere Dienstleistungen wahr. Sie tragen durch ihre Tätigkeit dazu bei, Soest zu einer lebenswerten Stadt zu machen. Wer Sinnvolles tun, sozial handeln und Sicherheit spüren möchte, ist bei der Stadt Soest genau richtig.


Es handelt sich um eine befristete Vollzeitstelle mit 39 Wochenstunden. Die  Befristung erfolgt für 2 Jahre sachgrundlos. 
Die Eingruppierung erfolgt in EG 3 TVöD VKA. Nach einer sechs monatigen Einarbeitung als Hilfskraft, erfolgt die Höhergruppierung nach EG 4 TVöD VKA. 
Die Besetzung soll zum nächstmöglichen Zeitpunkt erfolgen. 

Auf Sie warten insbesondere folgende Aufgaben:

  • Ladertätigkeiten im Bereich Entsorgung,
  • maschinelle und manuelle Stadtreinigung,
  • Reinigungs- und Entsorgungsarbeiten in der Soester Innenstadt,
  • Auflösung, Entsorgung und Reinigung wilder Mülldeponien
  • Reinigung der städtischen Verkehrsinseln und Bushaltestellen

Wir erwarten:

  • Vorkenntnisse im Bereich Entsorgung sind wünschenswert
  • Führerschein Klasse BE wünschenswert
  • Bereitschaft zu Mehrarbeit an Wochenenden und Feiertagen
  • hohe körperliche Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Ortskenntnisse in der Stadt Soest 
  • selbständige und verantwortungsvolle Arbeitsweise

Wir bieten:

  • handshake Familienfreundlicher Arbeitgeber
  • account_balance Zusatzversorgung
  • school Umfangreiches Weiterbildungsangebot
  • apartment Betriebliche Gesundheitsförderung
  • directions_bike Fahrradleasing
Familienfreundlicher Arbeitgeber

Unsere Hinweise:

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Die Besetzung erfolgt unter Beachtung des Landesgleichstellungsgesetzes und des Gleichstellungsplanes der Kommunale Betriebe Soest.

Die Stadt Soest bemüht sich um die Einstellung Schwerbehinderter. Diese werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Für Rückfragen steht Ihnen der Leiter des Bauhofs, Herr Ruster, unter der Rufnummer 02921/103-4000 gerne zur Verfügung.

Mit der Zusendung der Unterlagen erklären Sie sich damit einverstanden, dass wegen gesetzlicher Fristen die eingereichten Bewerbungsunterlagen für mindestens drei Monate nach Abschluss des Verfahrens zurückbehalten und danach gelöscht werden.

Kontakt

Fragen zum Personalauswahlverfahren beantwortet Ihnen:
Frau Nadine Haller, Telefon: 02921/103-5219
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns bis zum 02.04.2023 auf Ihre vollständige Online-Bewerbung.
» Zurück zum Stellenmarkt
counter-image